„Capital“: Ferienimmobilien auf Mallorca haben Konjunktur

Nach dem jüngsten Bericht des deutschen Finanzmagazins „Capital“ liegen Ferienimmobilien auf Mallorca und den anderen Balearen-Insel weiterhin hoch im Kurs. Alle von der Zeitschrift befragten Luxus-Makler äußerten sich zur jüngsten Marktentwicklung durchweg positiv. So vermeldete Hans Lenz, Direktor von Engel&Völkers Southwest Mallorca ein Umsatzplus von 27 Prozent im ersten Halbjahr. Und Joachim Semrau von der ebenfalls auf der Insel tätigen Maklerfranchisingkette Porta Mondial erklärte, dass auch Kapitalanleger wieder verstärkt an Liegenschaften auf den Balearen interessiert seien. „Mit der Vermietung von Ferienobjekten lassen sich auf den Inseln Bruttorenditen von mehr als fünf Prozent erzielen“, so Semrau gegenüber der Zeitschrift. Allerdings sinkt mit der steigenden Nachfrage auch das Angebot. Grund: „Die Zahl der Notverkäufe sinkt, je stärker sich die Wirtschaft sich erholt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.